8-jährige erkennt ihren Vergewaltiger

Pakistan

Nach Razzien in mehreren Dörfern in der Gegend um Sahiwal (Provinz Punjab) hat die pakistanische Polizei einen muslimischen Mann verhaftet, der ein 8-jähriges christliches Mädchen, Liza Younas, entführt, vergewaltigt und geschlagen haben soll. Bei dem mutmaßlichen Täter handelt es sich um Muhammad Bota, der nach der Festnahme auf der Grundlage des Artikels 376 des Strafgesetzbuches der Vergewaltigung und häuslicher Gewalt angeklagt wurde. Das Gesetz sieht eine Freiheitsstrafe zwischen 10 und 25 Jahren oder sogar die Todesstrafe vor.

Der Anwalt Ashiknaz Khokhar, ein Menschenrechtsaktivist, der die Familie des Opfers im Gerichtsverfahren unterstützte und begleitete, nennt Einzelheiten zu der brutalen Tat: "Es handelt sich um die Grausamkeit eines muslimischen Mannes, der am Abend des 2. September ein minderjähriges Mädchen auf der Straße entführte, sie vergewaltigte und, um sein Verbrechen zu vertuschen, versuchte, das Mädchen zu töten, indem er es mit einem Stein schlug, bewusstlos am Boden liegen ließ und floh."

„Am 2. September wurde das Mädchen von seinen Eltern in ein Geschäft geschickt, um Besorgungen zu machen“, berichtet er weiter. „Als es nach einer halben Stunde nicht zurückkehrte, begannen seine Eltern und Nachbarn nach ihm zu suchen. Das Mädchen wurde verletzt und verwirrt in einer nahe gelegenen Straße gefunden. Das Mädchen wurde zur medizinischen Untersuchung ins Krankenhaus von Sahiwal gebracht. Im medizinischen Bericht heißt es, dass sie vergewaltigt wurde und auch an anderen Körperteilen schwere Verletzungen aufweist. Das Mädchen konnte ihren Angreifer jedoch wiedererkennen und berichtete, dass Mohammad Bota sie angelockt und in ein Haus gebracht hatte, wo er sie vergewaltigte, sie mit einem Stein schlug und dann floh".

Khokhar beklagt: "Fälle von sexuellem Missbrauch sind besonders abscheulich, vor allem, wenn ein Kind Opfer einer abscheulichen sexuellen Gewalttat wird. Die Minderjährige ist schwer traumatisiert und wird von einem Psychologen und anderen Ärzten behandelt, die versuchen, sie von diesem Trauma und dieser körperlichen Verletzung zu heilen". Khokhar fügt hinzu: "Lizas Heilungsprozess könnte Jahre dauern. Wir danken den Polizeibeamten, dem christlichen Pfarrer Ejaz Alam Augustine und dem medizinischen Personal für ihre uneingeschränkte Zusammenarbeit bei der Verfolgung des Täters und der Lösung des Falles".

Die Nichtregierungsorganisation "Sahil", die sich in Pakistan für den Schutz von Kindern vor Gewalt einsetzt, bestätigt in ihrem Bericht für das Jahr 2020, dass in Pakistan jeden Tag mehr als acht Kinder missbraucht werden. Die Zahl der offiziell gemeldeten Straftaten gegen Kinder ist von 2.846 im Jahr 2019 auf 2.960 im Jahr 2020 gestiegen. In dem Bericht wird auch daran erinnert, dass 80 % der Misshandlungen von einer Person begangen werden, die das Kind kennt. (Quelle: Fidesdienst)

Zü zur Startseite
  • Stärke unsere Brüder und Schwestern,
    die wegen ihres Glaubens verfolgt werden.
    Gib ihnen Kraft und Geduld, damit sie
    in ihrer Bedrängnis auf dich vertrauen und
    sich als deine Zeugen bewähren.

    Gib ihnen die Kraft, in der Nachfolge Christi
    das Kreuz zu tragen und auch in der Drangsal
    ihren christlichen Glauben zu bewahren.
    Amen.