Artikel von März 2013

In der Karwoche zum Märtyrer

Ort: 
Syrien

Der Tod eines 35-jährigen maronitischen Seminaristen, der am Kardienstag in Damaskus durch eine Granate ums Leben gekommen ist, hat in der maronitischen Erzdiözese von Damaskus Erschütterung ausgelöst.

Gewalt gegen Christen wächst

Ort: 
Sri Lanka

Die Angriffe auf Christen und andere religiöse Minderheiten in Sri Lanka durch gewaltbereite buddhistisch-nationalistische Volksmengen steigt stetig an. Mittlerweile versammeln sich Mobs regelmäßig, wählen ihr Ziel und greifen es an.

"Verfolgung in Nigeria Alltag"

Ort: 
Nigeria

„Boko Haram ist die größte Herausforderung für das Leben in unseres Landes und die Religionsfreiheit in Nigeria“, so Bischof John Niyiring von Kano im Norden Nigerias, wo am vergangenen 18. März insgesamt 41 Menschen bei einem Selbstmordattentat an einer Bushaltestelle ums Leben kamen.

Verfolgung macht den Glauben stärker

Ort: 
Irak

Christen im Irak zehn Jahre nach dem Sturz Saddam Husseins; Interview mit Amel Nona, chaldäischer Erzbischof von Mosul

Bischof beschuldigt Behörden

Ort: 
Pakistan

Bischof beschuldigt pakistanische Behörden nach Angriff auf ein christliches Viertel der Untätigkeit. Hätte die Regierung die Gewalttätigkeiten verhindern können? Den staatlichen Behörden in Pakistan wird vorgeworfen, ein wehrloses christliches Viertel nicht beschützt zu haben.

Islam. Extremismus nimmt zu

Ort: 
Libyen

„Kein Tag vergeht ohne Grabschändung“, erklärt Dalmasso Bruno, der Friedhofswärter des italienischen Friedhofs in der libyschen Hauptstadt Tripolis. „Menschenknochen werden aus den Gräbern gerissen und auf dem Friedhof verstreut. Die Behörden kamen zwar, um Fotos zu machen, aber nichts ist geschehen“.

178 Wohnungen in Brand gesteckt

Ort: 
Pakistan

Rund 3.000 aufgebrachte Muslime überfielen am 9. März Wohnungen von rund 178 christlichen Familien im Stadtviertel Badami Bah in Lahore in Brand gesteckt. Auslöser für den Überfall war ein Fall angeblicher Blasphemie.

Religiöse Intoleranz in Westjava

Ort: 
Indonesien

Die protestantische Gemeinden „Banua Niha Keriso Protestan“ in Bandung (Westjava) wurde aufgefordert die eigenen Versammlungen einzustellen.

Zerstörung von Kirchen

Ort: 
Sudan

Mit allen Mitteln zum Scharia Staat. In der Republik Sudan werden Christen zunehmend schikaniert und Kirchen zerstört.

67 Vorfälle aus Hass in Europa 2012

Ort: 
Europa

Das Dokumentationsarchiv der Intoleranz gegen Christen meldet 67 Fälle von Verbrechen oder Vorfällen aus Hass gegen Christen an den OSZE Hate Crime Report für das Jahr 2012. Das Dokumentationsarchiv beobachtet und dokumentiert Fälle von Intoleranz und Diskriminierung von Christen in Europa.

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden