Artikel von Juli 2015

Polizei verhindert Lynchmord

Ort: 
Pakistan

In Farooqabad (Punjab) wurde der junge Christ Awais Qamar wegen Blasphemie angeklagt, weil in die Nachbarn ihn beobachtet haben, wie er angeblich ein mit Schriften aus dem Koran bedrucktes Tuch als Tepich auf dem Boden seiner Wohnung ausgebreitet haben soll.

Drohungen gegen Christen in Jerusalem

Ort: 
Israel

Ein Flugblatt des selbst ernannten “Emirats von Jerusalem”, das Drohungen gegen die Christen in Jerusalem enthält, wurde im Stadtviertel Beit Hanina verteilt. Ein ähnliches Flugblatt wurde bereits in der vergangenen Woche veröffentlicht: es kündigte die Vertreibung der Christen nach Ende des Ramadan an.

10 Christinnen droht die Auspeitschung

Ort: 
Sudan

Die Gesellschaft für bedrohte Völker hat einen Freispruch für zehn im Sudan angeklagte Christinnen gefordert. Ihnen wird vorgeworfen, gegen islamische Kleidungsvorschriften verstoßen zu haben. Den Frauen im Alter zwischen 20 und 22 Jahren droht deshalb die Auspeitschung.

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden