Artikel von September 2018

Konvertiten werden mit dem Tod bedroht

Ort: 
Pakistan

Pakistan: Zum Christentum konvertierte Muslime werden mit dem Tod bedroht. Dies ist die Geschichte  von Kainut, einem mutigen 20-jährigen Mädchen, das als Muslima aufwuchs, mit einer christlichen Mutter und einem muslimischen Vater, und beschloss, katholisch zu werden.

Pfarre unter Beschuss genommen

Ort: 
Argentinien

Die Pfarre „María Reina“ in Rosario und Schule in der Nähe der Kirche wurden am frühen Sonntagmorgen, den 23.9., um etwa 04.00 Uhr unter Beschuss genommen.

Priester stirbt nach Geiselhaft

Ort: 
Nigeria

Ein nigerianischer katholischer Priester starb wenige Tage, nachdem er aus den Händen seiner Entführer entkommen konnte. Pfarrer Louis Odudu starb am 19. September in einem Krankenhaus in Warri im Bundesstaat Delta (Südnigeria) vier Tage nach seiner Flucht.

Missionar entführt

Ort: 
Niger

„Wir haben keine Neuigkeiten von Pater Pierluigi. Nach meinem Wissen gibt es noch keine Lösegeld der Entführer", so Pater Mauro Armanino von der Gesellschaft der Afrika (SMA) ein Mitbruder des in die Nacht zwischen dem 17. und 18. September in Bomoanga entführten, Pater Pierluigi Maccalli.

271 Christen angeklagt

Ort: 
Indien

Im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh sind 271 pfingstkirchliche Christen wegen angeblicher „Verbreitung von Lügen über den Hinduismus“ angeklagt worden. Das meldet die Nachrichtenagentur Ucanews.

Kath. Priester überfallen

Ort: 
Nicaragua

Ein katholischer Priester wurde am Samstag, den 15. September, noch bevor er die Frühmesse feiern konnte von drei vermummten Einbrechern angegriffen: dies teilt der Sprecher der Diözese von Leon Pfarrer Víctor Morales mit.

Vierzehn Christen ermordet

Ort: 
Zentralafr. Rep.

Am Abend des 6. September haben Mitglieder der ehemaligen, mehrheitlich islamischen Seleka im Nordosten der Zentralafrikanische Republik 14 Christen getötet. Die meisten der Opfer sind Frauen und Kinder.

Christin aus dem Fenster geworfen

Ort: 
Pakistan

Ein neuer Fall von Gewalt gegen eine Christin in Pakistan, weil sie sich weigerte zum Islam überzutreten. Binish Paul ist 18 Jahre alt und Christin. Sie besucht eine öffentliche Schule in Pakistan. Am 22.

Häuser von Kopten in Brand gesteckt

Ort: 
Ägypten

Laut dem Nachrichtendienst World Watch Monitor griffen Muslime zum vierten Mal in sieben Wochen eine Kirche im Dorf Ezbet Sultan Pasha (Provinz al-Minya) an. Der bislang letzte Zwischenfall habe sich am 24. August nach dem islamischen Abendgebet ereignet.

Ein weiterer Priester entführt

Ort: 
Nigeria

Ein weiterer katholischer Priester wurde im Süden Nigerias entführt. Es handelt sich um Pfarrer Christopher Ogaga von der Emmanuel-Gemeinde in Oviri-Okpe (im Bundesstaat Delta), der am Samstagabend, dem 1.

"Christen aus der Region zu vertreiben"

Ort: 
Syrien

Nordostsyrien: Kurden schließen mehrere christliche Schulen. Erzbischof Hindo gegenüber KIRCHE IN NOT: „Es wird der Plan ausgeführt, die Christen aus der Region zu vertreiben“. „Seit Jahren wiederhole ich, dass die Kurden versuchen, die christliche Präsenz aus diesem Teil Syriens z

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden