Artikel von Januar 2020

Pastor von Boko Haram hingerichtet

Ort: 
Nigeria

Nachdem KIRCHE IN NOT die traurige Nachricht über die Ermordung von Pastor Lawan Andimi, dem protestantischen Pastor in Nigeria, der am 20.

Vorsteher einer kath. Gemeinde ermordet

Ort: 
Nigeria

Der Vorsteher der katholischen Gemeinde des heiligen Augustinus in der Keana Local Government Area im nigerianischen Bundesstaat Nasarawa wurde ermordet. Am Morgen des 20. Januar überfielen Banditen, vermutlich Nomaden aus dem Hirtenvolk der Fulani, die Gemeinde Abebe und schossen wild um sich.

Ermordung der Erzbischöfe bestätigt

Ort: 
Syrien

Bereits im Dezember 2016 sollen die jahrelang als Geiseln gehaltenen Erzbischöfe von Aleppo, der griechisch-orthodoxen Boulos Yazigi und der syrisch-orthodoxen Gregorios Yohanna Ibrahim von Milizionären ermordet worden sein. Die beiden Erzbischöfe waren am 22.

Priesterseminaristen entführt

Ort: 
Nigeria

KIRCHE IN NOT reagiert bestürzt auf die Nachricht über die Entführung von vier jungen Priesteramtskandidaten in Nigeria. Nach lokalen Quellen ereignete sich der Vorfall bereits am 8. Januar 2020 im Priesterseminar „Good Shepherd“ (Guter Hirte) in der nordnigerianischen Stadt Kaduna.

2019 wurden 29 Missionare ermordet

Ort: 
International

Wie aus den Statistiken des Fidesdienstes hervorgeht, wurden im Jahr 2019 weltweit insgesamt 29 Missionare ermordet, darunter 18 Priester, 1 Ständiger Diakon, 2 Laienbrüder, 2 Ordensfrauen und 6 Gläubige im Laienstand.

Tags: 

Terror und Hinrichtungen

Ort: 
Nigeria

Aus Nigeria wurden gleich zwei blutige Vorfälle während der Weihnachtstage gemeldet. Die ISWAP-Fraktion von Boko Haram gab die Hinrichtung von elf Männern am Weihnachtstag bekannt, die sie zuvor gefangen genommen hatte. Laut dem Journalisten Ahmed Salkida hat die Gruppe ein Video von der Hinrichtung veröffentlicht.

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden