Artikel von April 2020

Massaker an Jugendlichen

Ort: 
Mosambik

„Der Herr des Lebens zeige den Menschen in Asien und Afrika seine Nähe, die schwere humanitäre Krisen durchmachen, wie etwa in der Region Cabo Delgado im Norden Mosambiks“, sagte Papst Franziskus in seiner Osterbotschaft.

„Euch an meiner Seite zu haben“

Ort: 
Iran

Iran ist eines der Länder, die am härtesten vom Ausbruch des Coronavirus betroffen sind. Mehrere der dort inhaftierten Christen wurden im Zuge der Anstrengungen zur Eindämmung der Pandemie entlassen.

Gedenken an die Märtyrer

Ort: 
Sri Lanka

„Heute Morgen läuteten alle Glocken unserer Kirchen und auch alle christlichen, buddhistischen, hinduistischen und muslimischen Kultstätten erinnerten an die Märtyrer der Anschläge vom 21. April 2019, als die den Anschlägen der Terroristen in Sri Lanka zum Opfer fielen.

Dschihadisten verüben Anschlag

Ort: 
Mosambik

Wie die Tageszeitung "Carta de Mocambique" berichtet, haben dschihadistische Terroristengruppen, die in der nördlichen Provinz Cabo Delgado aktiv sind, am Karfreitag fünf Menschen im Quirimbas-Archipel ermordet. Die Milizionäre sollen als Zivilisten am Donnerstag, dem 2.

Christen ziehen wegen Anschlägen weg

Ort: 
Kenia

Weil es im Nordosten Kenias immer wieder zu Übergriffen durch die radikal-islamische Terrororganisation Al-Shabaab auf mehrheitlich christliche Lehrer kommt, haben mehr als 2.300 von ihnen die Region seit Anfang des Jahres verlassen. Das meldet der deutsche Zweig von Open Doors.

Keine Hilfe für Christen und Hindus

Ort: 
Pakistan

Die US-Kommission für internationale Religionsfreiheit (U.S. Commission on International Religious Freedom USCIRF) ist beunruhigt über Berichte, dass armen Hindus und Christen in Pakistan angesichts der Ausbreitung von COVID-19 Nahrungsmittelhilfe verweigert wurde.

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden