Artikel von Mai 2020

Eisernes Kreuz vom Sockel gerissen

Ort: 
Niger

Das eiserne Kreuz, auf dem Hügel außerhalb der Pfarre des im September 2018 entführten Missionars Pater Pierluigi Maccalli, wurde von bisher unbekannten Tätern abgerissen. "Das eiserne Kreuz wurde bei der Gründung der Gemeinde im Jahr 1995 aufgestellt. Aus dieser Gemeinde wurde P.

Erneut 14-jährige Christin entführt

Ort: 
Pakistan

Während der Corona-bedingten Ausgangssperren ist in Pakistan ein minderjähriges Mädchen entführt, zwangsverheiratet und zur Konversion zum Islam gezwungen worden. Es handelt sich um die 14-jährige Katholikin Maira Shahbaz aus Faisalabad im Nordwesten des Landes.

Nothilfe für 20 550 Familien

Ort: 
Syrien

Als Antwort auf die anhaltende dramatische Situation der Christen in Syrien unterstützt das weltweite katholische Hilfswerk „Kirche in Not“ mit einem weiteren Nothilfeprogramm 20 550 christliche Familien unterschiedlicher Konfessionen.

Anschlag auf Loretto Gemeinschaft

Ort: 
Österreich

Auf einen Teil der Loretto Gemeinschaft (Home Mission Base) wurde ein Anschlag verübt, Scheiben wurden eingeschlagen und alle Autos beschmiert.

Christen erhalten keine Corona-Hilfe

Ort: 
Pakistan

In Pakistan häufen sich Vorfälle, bei denen Christen und andere religiöse Minderheiten bei der Verteilung von Schutzausrüstungen und humanitären Hilfen während der Corona-Pandemie benachteiligt werden.

Übergriffe und Morde durch Fulani

Ort: 
Nigeria

In den ersten zwei Monaten des Jahres 2020 töteten nach Angaben der in Nigeria ansässigen “International Society for Civil Liberties and Rule of Law” Fulani-Viehhirten 350 Christen.

Zwischen Covid-19 und Terrorismus

Ort: 
Burkina Faso

Die terroristische Bedrohung, die besonders fünf Regionen im Norden und Osten Burkina Fasos betrifft, wird laut mehreren lokalen Quellen im Gespräch mit dem internationalen Hilfswerk KIRCHE IN NOT (ACN) „von der Covid-19-Pandemie überschattet“.

Zum Mord an 18-jährigen Seminaristen

Ort: 
Nigeria

“Er hörte nicht auf das Evangelium zu predigen! Deshalb habe ich ihn umgebracht",so Mustapha Mohammed, der mutmaßliche Mörder von Michael Nnadi,dem jüngsten (18 Jahre alten) der vier Seminaristen, die aus dem großen Seminar des Guten Hirten von Kakau im Staat Kaduna im Nordwesten Nigerias in der Nacht vom 8.

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden