Drei Ordensleute entführt

Kamerun

Drei Claretiner wurden in der anglophonen Region im Südwesten von Kamerun entführt. Es handelt sich um Pater Jude Thaddeus Langeh Basebang, Üater Placide Muntong und einen Schüler des Ordens. Die drei Ordensmänner wurden am 24. November von bewaffneten Männern auf dem Weg nach Muyenge entführt, wo sie die örtliche katholische Gemeinde besuchen wollten. Zurzeit gibt es noch keine genauen Angaben zur Identität der Entführer.

Seit Beginn der Krise in den beiden englischsprachigen Regionen Kameruns durcheinander, werden auch immer mehr Vertreter der katholischen Kirche Opfer der Gewalt. Erst am 21. November wurde der kenianische Pater Cosmas Omboto Ondari von der Missionsgesellschaft St. Joseph in Mill Hill, in Kembong, wenige Kilometer von der Provinzhauptstadt Memfe im Süden des Landes ermordet. (Quelle: Fidesdienst)

Zü zur Startseite
  • Herr Jesus Christus,
    wir denken an die Menschen,
    die für ihren Glauben leiden,
    die für ihre Hoffnung bedrängt werden,
    die für ihre Treue zu dir sterben.

    Wir danken dir,
    dass diese Menschen uns zeigen,
    wie wertvoll unser Glaube ist.
    Gib uns die Gnade,
    dass ihr Zeugnis in unserem
    Leben fruchtbar wird.
    Amen.