Katechist von Banditen entführt

Nigeria

Ein katholischer Katechet ist von Banditen verschleppt worden. Es wird vermutet, dass die Täter eigentlich den Pfarrer der katholischen „St. Monica“-Kirche in Ikulu-Pari, in der Verwaltungseinheit Chawai (Kauru, Kaduna) entführen wollten. Die Entführer drangen am gestrigen 19. Jänner gegen 21.30 Uhr das Pfarrhaus von farrer Joseph Shekari ein. Dort schossen sie zunächst in die Luft und durchsuchten auf der Suche nach dem Priester die anderen Gebäude des Pfarrkomplexes, die Kirche, die Schule und die Wohnung des Pfarrers. Dieser berfand sich jedoch zu diesem Zeitpunkt nicht im Dorf. Nach Angaben von Zeugen sollen die Eindringlinge mit Steinen und Kugeln die Eingangstür des Hauses aufgebrochen haben. "Sie brachen sofort in das Haus ein, durchsuchten es und plünderten alles: Betten, Schränke, Bäder und die Küche", so die Zeugen. Da sie den Priester nicht fanden, nahmen sie Kefas Ishaya, den anwesenden Katechisten, und verschleppten ihn in den Busch.

Bekannte des Katechisten versuchten, ihn auf seinem Mobiltelefon anzurufen, nachdem die Entführer in mitgenommen hatten, doch dieser ist seither nicht mehr erreichbar. Pfarrer Joseph Shekari war bereits am 6. Februar 2022 auf ähnliche Art und Weise entführt worden. Auch damals hatten die Entführer am späten Abend das Gemeindehaus überfallen. Der Priester damals bereits am 7. Februar wieder freigelassen worden. (Quelle: Fidesdienst, Bild: TUBS/wikipedia)

Zü zur Startseite
  • Geist, der das Leben weckt,
    du bist der Schwachen Kraft,
    gibst ihnen Zuversicht
    mitten in Todesnot;
    hell wird uns offenbar,
    was uns der Glaube sagt:
    Christus hat unsern Tod besiegt.
    Amen.