Katholischer Priester ermordet

Uganda

"Er war ein wahrer Diener Gottes und selbst der Tod ereilte ihn im Diens anseiner Mission", erinnerte sich Bruder Charles Dominic Kagoye, Sprecher der Brüder des heiligen Charles Lwanga zum Tod von Pater Norbert Emmanuel Mugarura, der am vergangenen 3. Juli gewaltsam ums Leben kam.  Der Geistliche soll von dem Studenten Robert Asiimwe, getötet worden sein, der bereits festgenommen wurde. Die Leiche des Priesters weist Anzeichen einer Strangulation auf. Der Student soll den Ordensmann beim versuchten Raub seines Autos ermordet haben.

Pater Norbert Emmanuel Mugarura war Generaloberer der Brüder des heiligen Charles Lwanga, einer Ordensgemeinschaft, die 1927 in Uganda gegründet wurde. Er war am am 27. Januar dieses Jahres in das Amt gewählt wurden, das er nur 158 Tage innehatte. P. Mugarura wurde am 28. Dezember 1972 im Dorf Buyanja in der Pfarrei Nyakibaare in der Diözese Kabale geboren. 1992 wurde er Postulant bei den Brüdern des hl. Charles Lwanga und legte am 6. Januar 1995 sein Gelübde ab. (Quelle: Fidesdienst, Bild: TUBS/wikipedia)

Zü zur Startseite
  • Gott, nach dem geheimnisvollen
    Ratschluss deiner Liebe lässt Du
    die Kirche teilhaben am Leiden
    deines Sohnes.

    Gib unseren Schwestern und
    Brüdern, die ihren Glauben mutig
    bezeugen, die Kraft, in der Nachfolge
    Christi das Kreuz zu tragen und auch
    in der Drangsal ihren christlichen
    Glauben zu bewahren.
    Amen.