Statue in Kathedrale beschädigt

USA

Während die Kirche am Dienstagmorgen, dem 15. September, für Einzelgebete geöffnet war, wurde die Kathedrale von El Paso bei einem Anschlag beschädigt. Wie die Diözese El Paso mitteilt betrat eine verdächtige Person gegen 10 Uhr die St. Patrick's Kathedrale und beschädigte die etwa 90 Jahre alte Statue des Heiligen Herzens Jesu hinter dem Hauptaltar. Der Verdächtige konnte von der Polizei in El Paso festgenommen werden und die Beamten ermitteln im Zusammenhang mit der Tat.

"Ich bin schockiert, wir in der Kathedrale sind von einer so unvorstellbaren Situation erschüttert", sagte der Rektor der St. Patrick's-Kathedrale, Pfarrer Trini Fuentes. „Diese Statue war eine meiner Lieblingsdarstellungen von Jesus: Seine Arme waren zur Begrüßung ausgebreitet, sein Herz entzündet von Liebe zu uns. Dieses Bild hat mich bei der Vorbereitung auf die Messe oft inspiriert “, so Bischof Joseph Seitz von El Paso. „So traurig es auch ist, die Statue angegriffen und verwüstet zu sehen, ich bin froh, dass es keine lebende Person war. Aber eine Statue, besonders diese Statue, verbindet uns mit Menschen und Idealen, die für unsere Augen nicht sichtbar sind. Es enthüllt Realitäten, die uns nahe stehen, aber unsichtbar sind".

„Wir wissen noch nichts über die Person, die diesen Anschlag verübt hat, aber es muss sicherlich eine Person mit psychischen Problemen sein, die an diesen friedlichen Ort in unserer Stadt dieses Bild des Königs des Friedens angreift. Ich hoffe, dass dies kann der Anstoß für ihn ist, sich die Hilfe zu holen, die er braucht. Ich werde ihn in meine Gebeten einschließen“, so Bischof Seitz in einer Stellungnahme. (Quelle: Fidesdienst, Foto: Lyricmac/Wikipedia)

Zü zur Startseite
  • Stärke unsere Brüder und Schwestern,
    die wegen ihres Glaubens verfolgt werden.
    Gib ihnen Kraft und Geduld, damit sie
    in ihrer Bedrängnis auf dich vertrauen und
    sich als deine Zeugen bewähren.

    Gib ihnen die Kraft, in der Nachfolge Christi
    das Kreuz zu tragen und auch in der Drangsal
    ihren christlichen Glauben zu bewahren.
    Amen.