Afrika

Wieder ein kath. Priester entführt

Ort: 
Nigeria

In Nigeria wurde ein weiterer Priester entführt. Es handelt sich um Harrison Egwuenu, Rektor des St. George's College in Obinomba. Der katholische Geistliche wurde bereits am vergangenen 15.

Terror, Corona, Cholera

Ort: 
Mosambik

Mosambiks Norden blutet aus allen Wunden. KIRCHE IN NOT unterstützt kirchliche Flüchtlingsarbeit mit 160.000 Euro Nothilfe. „Fast wöchentlich erreichen KIRCHE IN NOT (ACN) neue Horrormeldungen aus Mosambik.

Haftstrafen für „Proselytismus“

Ort: 
Algerien

Zwei Christen wurden wegen "Proselytismus" (Bemühung um einen Wechsel der Konfession) zu zweijährigen Haftstrafen und hohen Geldstrafen verurteilt. Geahndet werden Vorfälle aus den Jahren 2008 und 2017.

Tausende sind Opfer von Verfolgung

Ort: 
Burkina Faso

Christ-Sein in Burkina Faso ist ein ständiger Akt des Glaubens und des Heldentums. Das Land leidet unter brutalen islamistischen Terroranschlägen.

Bischöfe warnen vor Spaltung des Landes

Ort: 
Nigeria

"Nigeria droht auseinanderzubrechen", warnen die nigerianischen Bischöfe, die angesichts der schwerwiegenden Mängel staatlicher Institutionen beklagen und insbesondere deren Unfähigkeit, Sicherheit für alle zu gewährleisten, was eine Spaltung zwischen den verschiedenen nationalen Gruppen verursache, aus denen die Fö

17jährige seit drei Jahren verschleppt

Ort: 
Nigeria

KIRCHE IN NOT erinnert an Leah Sharibu. Zum dritten Jahrestag der Entführung der Christin Leah Sharibu erinnerte der protestantische Missionar Gideon Para-Mallam im Gespräch mit dem weltweiten katholischen Hilfswerk „Kirche in Not“ an das Schicksal des Mädchens.

Märtyrer - Zeugen der Liebe KW8

Ort: 
Burkina Faso

VIER ERMORDETE KATECHETEN: Am 13. Mai 2019 attackierten Terroristen eine Gruppe katholischer Gläubiger in Singa, in der Nähe der Stadt Zimtenga in der Landesmitte von Burkina Faso, als sie sich gerade auf dem Rückweg von einer Prozession zu Ehren der Jungfrau Maria befanden.

Islamisten töten 14 Menschen in Kirche

Ort: 
Kongo

Im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo haben Islamisten bei einem Überfall auf eine Kirche 14 Menschen getötet. Der Vorfall ereignete sich in der Ortschaft Ndalya in der Provinz Ituri.

Entführungen in Nigeria

Ort: 
Nigeria

„Unsere Priester, Nonnen und Katecheten werden nicht zum Verkauf freigegeben“: Eine Reihe von Entführungen und Gewalttaten gegen Priester und Ordensleute in Nigeria sind insbesondere für die Katholiken im Land besorgniserregend. Zum ersten Mal in der Ge

Entführter Christ berichtet

Ort: 
Niger

Der italienische Missionar Pater Mauro Armanino von der Gesellschaft für die Afrikamissionen lebt und arbeitet in Niger. Er berichtet über die Folter, die ein christlicher Bauer, erlitt, der aus demselben Gebiet stammte, in dem er am 17. September 2018 entführte Mitbruder P. Pierluigi Maccalli tätig war.

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden