Afrika

Terror in der Dem. Republik Kongo

Ort: 
Dem. Rep. Kongo

Mit drastischen Worten hat ein Missionar aus der Demokratischen Republik Kongo angeprangert, dass die internationale Gemeinschaft zu wenig gegen die Gewalt im Osten des afrikanischen Landes unternehme.

Katechist von Banditen entführt

Ort: 
Nigeria

Ein katholischer Katechet ist von Banditen verschleppt worden. Es wird vermutet, dass die Täter eigentlich den Pfarrer der katholischen „St. Monica“-Kirche in Ikulu-Pari, in der Verwaltungseinheit Chawai (Kauru, Kaduna) entführen wollten. Die Entführer drangen am gestrigen 19.

Bombenanschlag auf Kirche

Ort: 
Dem. Rep. Kongo

Der Anschlag fand während eines Sonntagsgottesdienstes in der östlichen Stadt Kasindi statt, teilte die Armee mit.

Priester erschossen und verbrannt

Ort: 
Nigeria

"Sie kamen, um zu töten.

Dschihadisten bedrohen Christen

Ort: 
Mali

"Die Situation ist immer noch festgefahren.

Priester ermordet

Ort: 
Burkina Faso

Bewaffnete haben im Bistum Dédougou einen katholischen Priester ermordet. Das bestätigte der Diözesanbischof jetzt in einer Erklärung. Danach sei der aus Mali stammende Pfarrer Jacques Yaro Zerbo Anfang Januar in Soro im Nordwesten Burkina Fasos ermordet worden.

Steigende dschihad. Gewalt

Ort: 
Benin

Das weltweite päpstliche Hilfswerk „Kirche in Not“ (ACN) zeigt sich alarmiert angesichts der steigenden dschihadistischen Gewalt im westafrikanischen Benin. Projektpartner des Hilfswerks berichten von zunehmenden Angriffen im Norden des Landes, nahe der Grenzen zu Burkina Faso, Togo und Niger.

Weiterer Priester entführt

Ort: 
Nigeria

In Nigeria wurde ein weiterer katholischer Priester entführt. Wie aus einer Erklärung der Diözese Kafanchan hervorgeht, die Fides vorliegt, wurde Pfarrer Sylvester Okechukwu am gestrigen 20. Dezember im Bundesstaat Kaduna im zentralen Norden des Landes entführt. Pfarrer Sylvester Okechukwu, der in der Pfarrei „St.

Priester und Gläubige entführt

Ort: 
Nigeria

Der Gemeindepfarrer der römisch-katholischen Missionskirche St. Stephen (Diözese Ogoja, Cross River), Peter Abang Ochang, wurde zusammen mit mehreren Mitgliedern der „St. Jude Society“ im Bundesstaat Nasarawa entführt. Der katholische Priester und eine nicht näher bezeichnete Anzahl von Mitgliedern der „St.

Priester in Mali vermutlich entführt

Ort: 
Mali

Das internationale Hilfswerk KIRCHE IN NOT (ACN) schließt sich der Bestürzung und Trauer über das Verschwinden und die wahrscheinliche Entführung des Missionars Hans-Joachim Lohre in Bamako, der Hauptstadt von Mali, an, wo er seit mehr als dreißig Jahren tätig ist.

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden