Asien

Anschlag auf die Kathedrale

Ort: 
Indonesien

„Die Karwoche hat für die Katholiken Indonesiens blutig begonnen. Das Selbstmordattentat am Palmsonntag unterstreicht: Nach den militärischen Niederlagen des ,Islamischen Staates’ (IS) in Syrien und im Irak frisst sich der dschihadistische Terror weiter vorwärts in den asiatischen Raum.

115 Verhaftungen von Christen 2020

Ort: 
Iran

Mindestens 115 Christen wurden im vergangenen Jahr wegen der Ausübung ihres Glaubens im Iran verhaftet, so ein Bericht von Article 18, einer in London ansässigen gemeinnützigen Organisation, die sich für die Religionsfreiheit im Land einsetzt.

Kath. Kirche und Kapellen verwüstet

Ort: 
Philippinen

Die philippinischen Bischöfe verurteilen die jüngsten Verwüstungen zu denen es in katholischen Kirchen auf den Philippinen kam. Unbekannte Personen zerstörten am 21. Februar zwei Statuen am Eingang der Pfarrkirche des heiligen Pater Pio in der Stadt Legazpi in der Provinz Albay im südöstlichen Teil der Insel Luzon.

Erneut christliche Studentin entführt

Ort: 
Pakistan

In Punjab steigt die Zahl der Fälle. Bei der pakistanischen Polizei wurde eine Anzeige wegen der Entführung einer weiteren christlichen Studentin aus Lahore registriert, die zu einer islamischen Heirat gezwungen werden soll.

Christen nach Angriff schwer verletzt

Ort: 
Indien

Nach Berichten von ICC wurden am 11. Februar Christen im indischen Bundesstaat Jharkhand brutal von religiösen Nationalisten angegriffen, die sie beschuldigten, eine nicht genehmigte Kirche zu bauen und Menschen zum Christentum zu bekehren.

Schüler sollen Göttin anbeten

Ort: 
Indien

Im indischen Distrikt "Dadra and Nagar Haveli and Daman and Diu" im westindischen Unionsstaat Gujarat müssen Schüler aller Klassen in allen Schulen das hinduistische Vasant Panchami-Fest feiern, bei dem die hinduistischen Göttin Saraswati (der Göttin des Wissens) verehrt wird.

Scharia wird auch auf Christen angewandt

Ort: 
Indonesien

Während die Zentralregierung die Rechte nichtmuslimischer Minderheiten fördert und der Situation der Christen im gesamten Gebiet ein besonders Augenmerk widmet, wird in der Provinz Banda Aceh im äußersten Norden der großen Insel Sumatra, immer noch nach islamischem Recht eine körperliche Bestrafung für als "unmorali

"Die Solidarität gibt mir Kraft und Mut"

Ort: 
Indien

"Ich schätze die überwältigende Solidarität, die viele Menschen auf der ganzen Welt mir während meiner 100tägigen Haft zum Ausdruck gebracht haben, zutiefst. Manchmal hat mir die Nachricht von so viel Solidarität immense Kraft und Mut gegeben.

Kath. Priester auf Mindanao ermordet

Ort: 
Philippinen

Unbekannte bewaffnete Männer haben am  24. Jänner den philippinischen katholischen Priester Rene Bayang Regalado erschossen, als er im Begriff war, zum Priesterseminar in Patpat bei Malaybalay (Provinz Bukidnon, Südphilippinen) zurückzukehren.

Familie kämpft gegen Zwangskonversion

Ort: 
Pakistan

Einer der aufsehenerregendsten Fälle des Jahres 2020 in Pakistan war der von Arzoo Raja, einer 13-jährigen Katholikin, die in City Railway Colony in der südpakistanischen Stadt Karatschi  wohnte und mutmaßlich entführt, gewaltsam zum Islam bekehrt und mit ihrem 44-jährigen muslimischen N

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden