Burkina Faso

Priester ermordet

Ort: 
Burkina Faso

Bewaffnete haben im Bistum Dédougou einen katholischen Priester ermordet. Das bestätigte der Diözesanbischof jetzt in einer Erklärung. Danach sei der aus Mali stammende Pfarrer Jacques Yaro Zerbo Anfang Januar in Soro im Nordwesten Burkina Fasos ermordet worden.

Christen zunehmend Ziel von Angriffen

Ort: 
Burkina Faso

Während der jüngste Staatstreich in Burkina Faso viele offene Fragen zur Strategie des Militärs hinterlasse, nähmen die Dschihadisten zunehmend Christen ins Visier. Das berichtete Pater Alain Tougma dem weltweiten päpstlichen Hilfswerk „Kirche in Not“ (ACN).

Immer mehr Orte leiden unter Terror

Ort: 
Burkina Faso

KIRCHE IN NOT zeigt sich alarmiert über die Lage in Burkina Faso.

21-jähriges Mädchen entführt

Ort: 
Niger, Burkina Faso

"Der italienisch-argentinischer Priester Carlos Bazzara von der Gesellschaft für Afrikamissionen (SMA) stellte das Kreuz einst auf dem Gipfel des Hügels auf. Das Kreuz steht damit an der Grenze zwischen Niger und Burkina Faso war schon von weitem zu sehen.

Ordensfrau entführt

Ort: 
Burkina Faso

"Die Diözese Kaya schließt sich dem Gebet für die Freilassung von Schwester Suellen Tennyson an, die in der Nacht von Montag, dem 4. April, auf Dienstag, den 5.

Christen mit dem Tod bedroht

Ort: 
Burkina Faso

Nach Informationen, die das internationale Hilfswerk KIRCHE IN NOT (ACN) vorliegen, hat sich die Sicherheitslage im Norden Burkina Fasos in den letzten Monaten drastisch verschlechtert.

Märtyrer - Zeugen der Liebe KW40

Ort: 
Burkina Faso

Der aus Spanien stammende Priester Antonio Cesar Fernandez wurde am 15. Februar 2019 von Mitgliedern einer dschihadistischen Gruppe erschossen. Er lebte seit 1982 in Burkina Faso. Pater Antonio war nicht nur Missionar und Pfarrer, sondern auch Direktor der Gemeinschaft der Salesianer in der Hauptstadt Ouagadougou.

Tausende sind Opfer von Verfolgung

Ort: 
Burkina Faso

Christ-Sein in Burkina Faso ist ein ständiger Akt des Glaubens und des Heldentums. Das Land leidet unter brutalen islamistischen Terroranschlägen.

Märtyrer - Zeugen der Liebe KW8

Ort: 
Burkina Faso

VIER ERMORDETE KATECHETEN: Am 13. Mai 2019 attackierten Terroristen eine Gruppe katholischer Gläubiger in Singa, in der Nähe der Stadt Zimtenga in der Landesmitte von Burkina Faso, als sie sich gerade auf dem Rückweg von einer Prozession zu Ehren der Jungfrau Maria befanden.

Katholischer Priester vermisst

Ort: 
Burkina Faso

In Burkina Faso wird Pfarrer Rodrigue Sanon aus der Gemeinde Notre Dame de la Paix in Soubakanyedougou im Südwesten des Landes vermisst. Der katholische Priester wurde am 19.

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden