Diskriminierung Intoleranz

Diskriminierung von Katholiken

Ort: 
Bosnien-Herzeg.

Bischof Komarica fordert Ende der Diskriminierung von Katholiken. „Politiker aus dem Westen sollen Druck auf die bosnischen Politiker ausüben, damit endlich auch katholische Kriegsflüchtlinge nach Bosnien zurückkehren können“, forderte Bischof Franjo Komarica von

Zahl der Schulen relig. Minderheiten gesunken

Ort: 
Türkei

Heute gibt es in der Türkei insgesamt nur noch 22 Schulen christlicher Minderheiten: zur Zeit des Osmanischen Reichs waren es über 6.000.

Steigende Intoleranz gegen Christen

Ort: 
Europa

Das Dokumentationsarchiv der Intoleranz gegen und Diskriminierung von Christen (Observatory on Intolerance and Discrimination against Christians) veröffentlichte am 21.5.2013 in einem Bericht 41 Fälle nationaler Gesetzgebung, die für Christen in über 15 EU-Mitgliedsstaaten nachteilige Auswirkungen haben.

Zeitschrift beleidigt die Kirche

Ort: 
Indien

„Die Kirche ist für Ordensschwestern eine Hölle: sie werden ausgebeutet und misshandelt“. Dies behauptet die in Bhopal (Madhya Predesh) erscheinende Zeitschrift „Charaiveti“ in ihrer gestrigen Ausgabe. Herausgeber der Zeitschrift ist die hinduistische „Bharatiya Janata Party“ (BJP).

Religiöse Intoleranz in Westjava

Ort: 
Indonesien

Die protestantische Gemeinden „Banua Niha Keriso Protestan“ in Bandung (Westjava) wurde aufgefordert die eigenen Versammlungen einzustellen.

67 Vorfälle aus Hass in Europa 2012

Ort: 
Europa

Das Dokumentationsarchiv der Intoleranz gegen Christen meldet 67 Fälle von Verbrechen oder Vorfällen aus Hass gegen Christen an den OSZE Hate Crime Report für das Jahr 2012. Das Dokumentationsarchiv beobachtet und dokumentiert Fälle von Intoleranz und Diskriminierung von Christen in Europa.

Landesverweis und versuchter Anschlag

Ort: 
Türkei

Der amerikanische Pastor Jermeiah Ian Mattix, der seit über 10 Jahren die protestantische Gemeinde in Diyarakir betreute, wurde des Landes verwiesen. Begründung: er verrichte ,,illegale Arbeit".

Diskriminierung im Westen nimmt zu

Ort: 
Westeuropa

Nicht nur in islamisch dominierten oder kommunistisch regierten Ländern nimmt die Verfolgung von Christen zu; auch in Westeuropa werden sie zunehmend bedrängt.

Seiten

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden