Entführung

Entführt und zwangsverheiratet

Ort: 
Pakistan

Mit der Bitte um Hilfe für seine Tochter, die verschleppt und zur islamischen Heirat gezwungen wurde, wendet sich der pakistanische Christ Sarwar Masih an den Anwalt Sardar Mushtaq Gill von der Organisation „Legal Evangelical Association Development“. Die 23jährige Laveeza Bibi wurde am 14.

Unklarheit über entführten Priester

Ort: 
Jemen

Der indische Salesianerpater Tom Uzhunnalil wurde im Jemen bei einem Überfall auf ein christliches Altersheim entführt. Gerüchte über seine Ermordung durch die Entführer konnten nicht bestätigt werden. Indiens Regierung bemüht sich offenbar weiter um die Freilassung des Ordenspriesters.

Verschleppt und Zwangsverheiratet

Ort: 
Pakistan

Die in Pattoki (Kasur) verschleppte und mit einem Muslim zwangsverheiratete Christin Nabila Bibi wird von dem christlichen Anwalt Sardar Mushtaq Gill von der Organisation “LEAD” vertreten, die Christen kostenlosen Rechtsbeistand garantiert.

"Meine Zeit in den Händen des IS"

Ort: 
Syrien

“Männer mit Kapuzen sind in das Kloster Mar Elian eingedrungen und haben mich zusammen mit Boutros, einem unserer Freiwilligen, entführt. Sie haben uns gezwungen, in ein Auto einzusteigen, und haben uns vier Tage lang mit verbundenen Augen und gefesselt mitten in der Wüste gelassen.

13jährige entführt und zwangsbekehrt

Ort: 
Pakistan

Die 13jährige Christin Sana John wurde in Haji Pura in der Nähe von Silakot entführt und zum Islam bekehrt. Am vergangenen 9. November war das Mädchen nicht aus der Schule zurückgekehrt.

50 Geiseln frei, 200 noch verschleppt

Ort: 
Syrien

Mindestens 50 christliche Geiseln aus Qaryatayn, die von den Dschihadisten des Islamischen Staates (IS) verschleppt worden waren, wurden am vergangenen 11. Oktober freigelassen und konnten in die Dörfer Zaydal und Fairuzeh in den von der syrischen Armee kontrollierten Gebieten zurückkehren.

Verschleppt und vergewaltigt

Ort: 
Pakistan

Zwei junge Christinnen wurden in Jaranwala (Punjab) von einer Gruppe muslimischer Männer verschleppt und vergewaltigt. Zwei Täter wurden bereits festgenommen, drei befinden sich noch auf freiem Fuß. Dies teilen christliche Anwälte mit, die die Opfer vor Gericht vertreten.

Lebenszeichen des entführten P. Mourad

Ort: 
Syrien

Die Gerüchte über die Freilassung des am vergangenen 21. Mai von Unbekannten verschleppten Pfarrer Jacques Mourad, der bis zu seiner Entführung das Kloster Mar Elian leitete und die Gemeinde Qaryatayn betreute, wurden bisher nicht bestätigt.

Über 100 Christen seit 1 Woche verschollen

Ort: 
Syrien

Die Christen Syriens sind in größter Sorge über das Schicksal ihrer am vergangenen Mittwoch in der Stadt Qaryatain entführten Glaubensgeschwister - mindestens 130, aber es könnten auch 250 sein. Am Wochenende sei es allerdings rund 30 Christen gelungen, aus der von den IS-Terroristen besetzten Stadt zu fliehen.

Nach Lösegeldzahlg Christen ermordet

Ort: 
Irak

Innerhalb von zwei Wochen wurden insgesamt vier Christen aus Bagdad entführt. Für zwei der Verschleppten, Quais Abdul Shaya und Saher Hanna, nahm die Entführung ein tragisches Ende: sie wurden trotz Lösegeldzahlung ermordet.

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden