Entführung

"Die 12 entführten Nonnen freilassen!"

Ort: 
Syrien

"Fordere die sofortige Freilassung der entführten Nonnen". Nach der Entführung von zwölf Nonnen aus Maalula in Syrien hat der syrisch-orthodoxe Metropolit von Homs und Hama, Silvanus Petros Al-nemeh im Gespräch mit dem weltweiten katholischen Hilfswerk "Kirche in Not"

Priester entführt

Ort: 
Kamerun

Der 42jährige französische Priester Georges Vandenbeusch wurde am 13. November gegen 23.30 Uhr (Ortszeit) entführt. Sies bestätigt der Generalvikar der Diözese Maroua-Mokol, Prälat Henri Djonyang im Gespräch mit dem Fidesdienst.

Christliche Bücher in Raqqa verbrannt

Ort: 
Syrien

Milizionäre des “Islamischen Staats im Irak und in Syrien” (ISIL), die mit Al-Kaida in Verbindung stehende Bewegung, die in vielen Teilen des Landes die Rebellion gegen die syrische Regierung kontrolliert, verbrannte in den vergangenen Tagen Bibeln und andere christliche Bücher vor der griechisch-katholischen Kathed

Übergriffe auf Christen

Ort: 
Indien

In Indien kam es in jüngster Vergangenheit zu verschiedenen Übergriffen auf Christen und Verstößen gegen die Religionsfreiheit.

Seit 100 Tagen entführt

Ort: 
Syrien

Bereits im April wurden Mar Gregorios Yohanna Ibrahim, und Boulous Yazigi von Bewaffneten im Norden Syriens verschleppt.

Mädchen verschleppt und islamisiert

Ort: 
Nigeria

Die „Northern Christian Association of Nigeria (CAN)“ warnt in einer Verlautbarung vor der Verbreitung eines neuen Phänomens: christliche Minderjährige werden verschleppt und müssen zum Islam konvertieren.

16jähriger Konvertit vermisst

Ort: 
Pakistan

Ein 16jähriger Junge der vom Islam zum Christentum konvertierte, wird seit dem 25. Mai in Peshawar, der Hauptstadt der Provinz Khyber Pakhtunkhwa, vermisst. Wie einheimische Beobachter vermuten könnte er von radikalen Muslimen verschleppt werden sein, die in der Provinz agieren.

Keine Spur von entführten Bischöfen

Ort: 
Syrien

Von entführten syrischen Bischöfen fehlt jede Spur. Auch über sechs Wochen nach der Entführung zweier syrischer Bischöfe Ende April fehlt noch immer jedes Lebenszeichen von ihnen.

"Immer mehr Christen entführt"

Ort: 
Syrien

In der Region der syrischen Metropole Aleppo komme es derzeit zu einem dramatischen Anstieg von Entführungen von Christen, sagte ein Sprecher der griechisch-orthodoxen Erzdiözese von Aleppo, der aus Sicherheitsgründen anonym bleiben muss, gegenüber dem weltweiten Hilfswerk „Kirche in Not“.

Brief der Patriarchen zur Entführung

Ort: 
Syrien

Bekanntmachung
des Griechisch-Orthodoxen Patriarchats und des Syrisch-Orthodoxen Patriarchats von Antiochien und dem ganzen Orient von Antiochien und dem ganzen Orient

April, den 23.2013

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden