Europa

"Kalvarienberg der Christen"

Ort: 
Litauen

Litauen und Syrien erinnern vereint an verfolgte Christen im Nahen Osten. Im Anschluss an eine Konferenz des litauischen Parlamentes „Kalvarienberg der Christen: Verfolgte Christen legen Zeugnis ab“ werden Kathedralen in Litauen und Syrien in Erinnerung an Märtyrer unserer Zeit blutrot beleuchtet. 

48 Glasscheiben einer Kirche zerstört

Ort: 
Deutschland

Unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen 48 kleine Glasscheiben der Petri-Kirche in Emmerthal-Kirchohsen (Landkreis Hameln-Pyrmont) zerstört.

Blutrot erleuchtetes Kolosseum

Ort: 
Europa

Blutrot erleuchtetes Kolosseum (Rom) und Sanktuarium Cristo Rey (Lissabon) erinnern an verfolgte Christen. Eine Aktion von KIRCHE IN NOT. Am 24.

Anschlag auf Kirche in Dagestan

Ort: 
Russland

Ein islamistischer Anschlag wurde am 18. Februar auf Gläubige verübt, die im Anschluss an den Gottesdienst die St.-Georgs-Kathedrale in Kizljar in der Republik Dagestan verließen.

Existenzbedrohung der Katholiken

Ort: 
Bosnien

Kardinal Puljic über die schleichende Existenzbedrohung der Katholiken in Bosnien. Bosnien und Herzegowina ist schon lange keine Schlagzeile mehr wert. Der Krieg endete offiziell mit dem Dayton Vertrag, der 1995 unterzeichnet wurde.

Einladung zum Aktionstag in Wien

Ort: 
Europa

Auch dieses Jahr findet rund um den Tag der Menschenrecht, am 12.12.2017 der Fackelzug mit anschließendem ökumenischen Wortgottesdienst im Wiener Stephansdom statt. Die Aktion wird von der Plattform "Solidarität mit verfolgten Christen" organisiert.

Red Wednesday

Ort: 
Europa

Ein Land in Rot: 30 öffentliche Gebäude in Großbritannien wurden am vergangenen Mittwoch rot beleuchtet – darunter das britische Parlamentsgebäude, Westminster Abbey, die Krönungskirche der englischen Monarchen, sowie die katholische Westminster-Kathedrale.

Einladung zum Aktionstag in Wien

Ort: 
Europa

Auch dieses Jahr findet rund um den Tag der Menschenrecht, am 12.12.2017 der Fackelzug mit anschließendem ökumenischen Wortgottesdienst im Wiener Stephansdom statt. Die Aktion wird von der Plattform "Solidarität mit verfolgten Christen" organisiert.

Rechte der Kirche werden verletzt

Ort: 
Belarus

Erzbischof Tadeusz Kondrusiewicz von Minsk-Mohilev beklagt die Verletzung der Rechte der Katholischen Kirche in Weißrussland.

Evangelischer Pastor in Haft

Ort: 
Türkei

Die Versuche des US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump und dessen Bitte um die Auslieferung des evangelischen Pastors Andrew Craig Brunson blieben bisher ohne Erfolg.

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden