Europa

Priester aus Haft in Hausarrest enlassen

Ort: 
Weißrussland

Der am 31. Mai 2013 verhaftete katholische Priester Vladislav Lazar wurde nach sechs Monaten im Haftzentrum des KGB in Minsk überraschend entlassen. Allerdings nicht in die Freiheit, sondern in den Hausarrest. Auch die Anklage wegen Verrats bleibt aufrecht. Pater Lazar weist alle Anschuldigungen zurück.

Aktionstag gegen Christenverfolgung

Ort: 
Österreich

Einladung zum Aktionstag "Stopp Christenverfolgung". Am 10.12. findet unser alljährlicher Aktionstag gegen Christenverfolgung statt, dieses Jahr unter dem Motto "Arabischer Frühling - Blutiger Winter für Christen".

Diskriminierung von Katholiken

Ort: 
Bosnien-Herzeg.

Bischof Komarica fordert Ende der Diskriminierung von Katholiken. „Politiker aus dem Westen sollen Druck auf die bosnischen Politiker ausüben, damit endlich auch katholische Kriegsflüchtlinge nach Bosnien zurückkehren können“, forderte Bischof Franjo Komarica von

Verfolgt und vergessen?

Ort: 
International

Verfolgt und vergessen? Lage von Christen in vielen Ländern deutlich verschlechtert – im Nahen Osten bedroht ein christlicher Exodus von biblischem Ausmaß das Überleben der Kirche.Die Lebenssituation von Christen hat sich in vielen Ländern deutlich verschlechtert.

Zahl der Schulen relig. Minderheiten gesunken

Ort: 
Türkei

Heute gibt es in der Türkei insgesamt nur noch 22 Schulen christlicher Minderheiten: zur Zeit des Osmanischen Reichs waren es über 6.000.

Morde an Christen durch Boko Haram

Ort: 
Nigeria

Verbrechen gegen die Menschlichkeit wirft der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag der inzwischen verbotenen islamisch extremistischen Sekte Boko Haram vor.

Orthodoxer Priester ermordet

Ort: 
Russland

Die russische Öffentlichkeit ist erschüttert über die Ermordung des 75-jährigen russisch-orthodoxen Priesters Pawel Adelgeim, eines scharfen Kritikers des aktuellen Kurses von Staat und Kirche.

Tags: 

Steigende Intoleranz gegen Christen

Ort: 
Europa

Das Dokumentationsarchiv der Intoleranz gegen und Diskriminierung von Christen (Observatory on Intolerance and Discrimination against Christians) veröffentlichte am 21.5.2013 in einem Bericht 41 Fälle nationaler Gesetzgebung, die für Christen in über 15 EU-Mitgliedsstaaten nachteilige Auswirkungen haben.

Papst Franziskus über Christenverfolgung

Ort: 
Rom

Papst Franziskus über unsere verfolgten Schwestern und Brüder in seiner Predigt am Samstag, 6. April, während der Messe in der Kapelle der Domus Sanctae Marthae:

67 Vorfälle aus Hass in Europa 2012

Ort: 
Europa

Das Dokumentationsarchiv der Intoleranz gegen Christen meldet 67 Fälle von Verbrechen oder Vorfällen aus Hass gegen Christen an den OSZE Hate Crime Report für das Jahr 2012. Das Dokumentationsarchiv beobachtet und dokumentiert Fälle von Intoleranz und Diskriminierung von Christen in Europa.

Seiten

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden