Indonesien

"Mit Anschlägen leben müssen“

Ort: 
Indonesien

Wachsamkeit und Gelassenheit trotz Terrorgefahr: Diese beiden Haltungen schildern zwei Kirchenvertreter nach dem jüngsten Selbstmordanschlag auf die Kathedrale von Makassar, der Hauptstadt der indonesischen Provinz Südsulawesi, im Gespräch mit KIRCHE IN NOT.

Anschlag auf die Kathedrale

Ort: 
Indonesien

„Die Karwoche hat für die Katholiken Indonesiens blutig begonnen. Das Selbstmordattentat am Palmsonntag unterstreicht: Nach den militärischen Niederlagen des ,Islamischen Staates’ (IS) in Syrien und im Irak frisst sich der dschihadistische Terror weiter vorwärts in den asiatischen Raum.

Scharia wird auch auf Christen angewandt

Ort: 
Indonesien

Während die Zentralregierung die Rechte nichtmuslimischer Minderheiten fördert und der Situation der Christen im gesamten Gebiet ein besonders Augenmerk widmet, wird in der Provinz Banda Aceh im äußersten Norden der großen Insel Sumatra, immer noch nach islamischem Recht eine körperliche Bestrafung für als "unmorali

Hetze gegen Christen endet mit Freispruch

Ort: 
Indonesien

Ustadz Abdul Somad ist der wohl populärste islamische Prediger Indonesiens. Bei einem öffentlichen Auftritt vor Muslimen sagte er, christliche Kreuze seien von bösen Geistern bewohnt.

Attentate auf drei Kirchen

Ort: 
Indonesien

Die indonesischen Bischöfe sind schockiert und enttäuscht und bekräftigen die Verbundenheit mit den Angehörigen der Toten und Verwundeten. Es ist entsetzlich zu wissen, dass eine ganze Familie als Attentäter aktiv wurde: Wie werden Kinder manipuliert? Werden sie zu Extremismus erzogen?

Schwertangriff im Gottesdienst

Ort: 
Indonesien

In Indonesien hat ein Attentäter während eines Gottesdienstes vier Personen mit einem Samuraischwert verletzt, darunter den deutschen katholischen Geistlichen Karl-Edmund Prier (81). Die Tat ereignete sich am Morgen des 11. Februar in der St. Lidwina-Kirche in Sleman (Insel Java).

Urteil gegen Ahok niederschmetternd

Ort: 
Indonesien

Ein Gericht in Jakarta verurteilte den ehemaligen christlichen Gouverneur von Jakarta, Basuki Tjahaja Purnama (“Ahok”) wegen Blasphemie zu zwei Jahren Haft verurteilt. Mit dem am gestrigen 9.

Antichristliche Hetze

Ort: 
Indonesien

Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) ist über die wachsende Intoleranz gegenüber religiösen Minderheiten im mehrheitlich muslimisch geprägten Indonesien sehr besorgt. Anlass ist die Gouverneurswahl in der Hauptstadt Jakarta. Der christliche Amtsinhaber, Basuki Tjahaja Purnama, unterlag am 19.

Drohungen gegen einen Kirchbau

Ort: 
Indonesien

 “Wir werden die Kirche in Brand stecken, sollten die Bauarbeiten fortgeführt werden”, drohen über 500 Muslime bei einer Kundgebung in Bekasi, einem Vorort von Jakarta, mit der der Bau der katholischen Kirche von der heiligen Klara verhindert werden soll.

Schutz von Kirchen zu Weihnachten

Ort: 
Indonesien

In Indonesien stockt die Regierung vor Weihnachten die Polizeikräfte auf, um Kirchen vor möglichen Anschlägen der Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) zu schützen. Wie es hieß, sollen dafür knapp 1.500 Polizisten zusätzlich abgestellt werden.

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden