Islamisierung

Gewalt und Vertreibung

Ort: 
Mosambik

Frauen und Kinder sind am stärksten von der Gewalt und den Folgen der Vertreibung in der Provinz Cabo Delgado im Norden Mosambiks betroffen, wo seit 2017 aufgrund der Aktionen von dschihadistischen Gruppen, die mit dem Islamischen Staat (IS) in Verbindung stehen, über 700.000 Menschen ihre Häuser verlassen mussten.

Märtyrer - Zeugen der Liebe KW23

Ort: 
Syrien

Pfarrer Francois Mourad wurde am 23. Juni 2013 im Franzis kanerkloster St.

Überfall auf Pfarre, Priester getötet

Ort: 
Nigeria

Bei einem Überfall bisher nicht identifizierter bewaffneter Männer auf die Pfarre St. Vincent Ferrer in Malunfashi im Bundesstaat Katsina im Norden Nigerias wurde ein 30jähriger Priester getötet und ein weiterer entführt.

Menschen fliehen vor Bedrohung

Ort: 
Niger

„Rund einhundert Katholiken mussten bisher aus der Region Dolbel, dem Zentrum der katholischen Kirche in Niger, flienen.

5 Menschen sterben - Kirche geschändet

Ort: 
Niger

"In Niger wurde gestern das Ende des Ramadan mit dem Fest Aid el Fitr gefeiert. In der Hauptstadt Niamey fanden die Feiern in der Ruhe und Harmonie des Gebets und der Familienfeier statt.

Ein Christ getötet und vier entführt

Ort: 
Nigeria

Bei einem Angriff auf eine Kirche im nigerianischen Bundesstaat Kaduna wurden am Sonntag, den 25.

Dschihadisten suchen und töten 2 Christen

Ort: 
Nigeria

Mindestens zwei Christen wurden von Dschihadisten gesucht und getötet, die am 23.

"Können Glauben nicht offen bekennen”

Ort: 
Somalia

Somalia ist seit dreißig Jahren ein gespaltenes Land ohne stabile Institutionen, das von fundamentalistischen Konflikten durchzogen ist. In diesem komplexen Kontext existiert weiterhin eine sehr kleine christliche Gemeinde, die inmitten von tausend Schwierigkeiten ihren Glauben pflegt.

Religionsfreiheit weltweit 2021

Ort: 
International

In jedem dritten Land der Welt kommt es zu schwerwiegenden Verletzungen der Religionsfreiheit. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des weltweit tätigen Hilfswerks „Kirche in Not“, das die Ergebnisse am heutigen Donnerstag in einer Pressekonferenz in Berlin vorstellte.

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden