Malawi

27 Tote bei Überfall auf christliche Dörfer

Ort: 
Malawi

Mutmaßlich islamische Extremisten haben im westafrikanischen Mali bei Angriffen auf drei überwiegend von Christen bewohnte Dörfer mindestens 27 Menschen getötet. Einige der Opfer wurden lebendig verbrannt, berichtet die Online-Zeitung „Christian Post“.

Islamisierung bedroht Christen

Ort: 
Malawi

Bischof berichtet von Radikalisierung der muslimischen Bevölkerung. „In letzter Zeit ist es wiederholt zu christenfeindlichen Übergriffen bei uns gekommen.

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden