Mord

Katholischer Katechist ermordet

Ort: 
Südsudan

Ein Katechist aus der Pfarrei vom heiligen Herzen in Kajo-Keji (Sud Sudan) wurde am vergangenen Sonntag, den 22. Januar in einer Kapelle in Lomin ermordet. Dies bestätigt der Gemeindepfarrer Jesus Aranda, ein Comboni-Missionar.

Morde verbreiten Angst unter Christen

Ort: 
Ägypten

Eine Reihe von Morden sorgt unter den koptischen Christen Ägyptens für Angst und Verunsicherung. Der jüngste Fall: Ein Arzt wurde in seiner Wohnung erstochen. In Ägypten hat es mehrere Morde an koptischen Christen gegeben.

Fulani Massaker wie Boko Haram

Ort: 
Nigeria

Die Terrorgruppe der Fulani verübt ähnliche Massaker wie Boko Haram. Von 2006 bis 2014 wurden in Nigeria durch Terrorakte mehr als 12 000 Christen getötet und etwa 2 000 Kirchen zerstört. Diese Zahlen gab Bischof Joseph D.

2 Christen erschossen und erschlagen

Ort: 
Indien

In Indien sind zwei Christen ermordet worden. Das berichten die indische christliche Menschenrechtsorganisation „Verfolgung“ (Bangalore) und der christliche Informationsdienst World Watch Monitor. Beide Verbrechen ereigneten sich bereits im Oktober und November, wurden aber erst jetzt bekannt.

Zwei koptische Geistliche enthauptet

Ort: 
Ägypten

Die Terrororganisation „Islamischer Staat“ (IS) hat nach eigenen Angaben zwei koptische Geistliche getötet. Sie verbreitete auf Propagandakanälen Bilder von den Enthauptungen, die sich in Ägypten ereignet haben sollen. Dort ist der IS vor allem auf Sinai-Halbinsel aktiv.

Christlicher Politiker ermordet

Ort: 
Indien

In der Nähe einer Kirche im Süden von Chennai (Südindien) wurde ein in der Politik aktives Mitglied einer pfingstkirchlichen Gemeinde ermordet. Der 34jährige Dhanasekharan gehörte der Devasabha-Church an. Am Morgen des vergangenen 2.

Eine der höchsten Priestermordraten

Ort: 
Mexico

Beim Sonntagsgottesdienst in San Rafael de Puruándiro am gestrigen Sonntag, den 25. September, gab der Erzbischof von Morelia, Kardinal Alberto Suárez Inda bekannt, dass die Leiche des katholischen Priesters José Alfredo Lopez Guillen in der Ortschaft “La Guayaba” (Michoacan) aufgefunden wurde.

Orissa: Massaker waren geplant

Ort: 
Indien

Die Massaker unter Christen, zu denen es 2008 in Orissa kam, wurden sorgfältig vom hinduistisch geprägten Netzwerk “Sangh Parivar” geplant. Unzählige ungebildete und gewaltbereite Milizionäre wurden durch eine gezielte Propaganda radikalisiert.

Pfarrer Jacques ein Märtyrer unter vielen

Ort: 
Europa

“Die ersten Christen haben für ihr Bekenntnis zu Jesus Christus mit dem Leben bezahlt. Diese Geschichte wiederholt sich bis heute“, so Papst Franziskus bei der heutigen Morgenmesse in der Papstresidenz “Santa Marta” mit der Familie von Pfarrer Jacques Hamel, der am 26.

Katholik stirbt bei Taliban-Anschlag

Ort: 
Pakistan

Vier Taliban-Kämpfer griffen am 2.9. die “Christian Colony” in der Stadt Peshawar im Norden Pakistans an.

Seiten

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden