Pakistan

7 Jahre unschuldig in der Todeszelle

Ort: 
Pakistan

„Ich saß sieben Jahre unschuldig in der Todeszelle“, Christin erzählt von ihrer Anklage wegen angeblicher Blasphemie. Shagufta Kausar und Shafqat Emmanuel, ein katholisches Ehepaar mit vier Kindern aus Gojra in der Nähe von Faisalabad, wurden im Juli 2013 unter dem Vorwurf der Blasph

Gewalt im Namen der Religion nimmt zu

Ort: 
Pakistan

"Die Lage der Religionsfreiheit in Pakistan ist besorgniserregend“ und „Gewalt im Namen der Religion nimmt zu, weil die Regierung nicht in der Lage ist, die Radikalisierung und den religiösen Extremismus zu stoppen“, beklagt Joseph Jansen, Präsident von "Voice for Justice" (VFJ), einer pakistanischen Organisation, d

Zwangsbekehrungen und Kinderehen

Ort: 
Pakistan

Zwangskonversionen zum Islam verstoßen gegen die Religionsfreiheit und den religiösen Pluralismus in Pakistan.

Seligsprechungsprozess für Akash eröffnet

Ort: 
Pakistan

"Es gibt keine größere Liebe als, wenn einer sein Leben für seine Freunde hingibt. Dies sind die Worte Jesu, der als erster sein Leben für seine Freunde hingab, und das lernen wir von Jesus.

Religionsfreiheit wird schwer verletzt

Ort: 
Pakistan

Die mangelnde Gewährleistung von „Grundrechten religiöser Minderheiten in Pakistan ist besorgniserregend, wie sich im Bereich der Blasphemievorwürfe, bei religiösen Konversionen, bei der Umsetzung von Arbeitsnormen und im Bildungssektor zeigt", heißt es in einem Bericht des Zentrums für soziale Gerechtigkeit (Center

Christen fordern mehr Schutz

Ort: 
Pakistan

"Der brutale Angriff auf anglikanische Pastoren am 30. Jänner in Peschawar hat die gesamte christliche Gemeinschaft in Pakistan erschüttert. Wir verurteilen den brutalen Mord an William Siraj aufs Schärfste.

Priester stirbt bei Attentat

Ort: 
Pakistan

Auf zwei anglikanische Priester wurden in Peshawar im Norden Pakistans Opfer ein Attentat verübt. Am Nachmittag des gestrigen 30.

Christliches Mädchen vergewaltigt

Ort: 
Pakistan

"Wir danken der Polizei für ihre prompte Reaktion und ihr rasches Handeln bei der Verhaftung der Täter, die einen christliches Mädchen angegriffen hatten.

Pastor zum Tode verurteilt

Ort: 
Pakistan

Ein Bezirksgericht in Rawalpindi hat den seit 2012 inhaftierten 58-jährigen protestantischen Pastor Zafar Bhatti wegen Blasphemie zum Tode verurteilt. Der christliche Religionsvertreter war beschuldigt worden, blasphemische Textnachrichten verschickt zu haben. Zafar Bhatti wurde am 3.

Gremium trägt zur Islamisierung bei

Ort: 
Pakistan

LIBERALE MUSLIME UND CHRISTLICHE AKTIVISTEN haben ihre Besorgnis über die von Premierminister Imran Khan angekündigte Einrichtung einer neuen Behörde mit dem Namen Rehmatul-lil-Alameen ("Barmherzigkeit für alle Welten" - ein Satz aus dem Koran) zum Ausdruck gebracht.

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden