Südamerika

Märtyrer - Zeugen der Liebe KW12

Ort: 
Guatemala

GUATEMALA: DIANA ISABEL HERNANDÉZ JUÁREZ. Guatemala ist ein Staat in Mittelamerika. Auf der Südseite des Landes liegt am Pazifik die Provinz Suchitepequez. Hier wurde die Lehrerin, Umweltaktivistin und kirchliche Koordinatorin Diana Isabel Hernandéz Juárez am 7. September 2019 auf offener Straße erschossen.

Seligsprechung der Märtyrer von Quiche

Ort: 
Guatemala

Am 23. April 2021 finden in Santa Cruz del Quiché die Feiern zur Seligsprechung von zehn Märtyrern der guatemaltekischen Diözese Quiché statt.

Entweihung der Kathedrale

Ort: 
Kolumbien

Am 12. März fand in der Kathedrale von Ibagué unter dem Vorsitz von Erzbischof Orlando Roa Barbosa eine Sühneliturgie statt, nachdem das Gotteshaus in den vergangenen Tagen durch vandalistische Aktionen entweiht worden war. Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8.

Projektpartner mit Schuss getötet

Ort: 
Venezuela

Mit großer Trauer und Bestürzung hat KIRCHE IN NOT die Nachricht von der Ermordung des 39-jährigen venezolanischen Priesters José Manuel de Jesús Ferreira erhalten.

Feuer und Vandalismus

Ort: 
Chile

In der im Stadtzentrum gelegenen Pfarrkirche La Asunción liegt Brandgeruch in der Luft und überall ist Asche. Vom Boden des Hauptschiffes aus kann man die Wolken sehen, die Decke ist völlig zerstört. Der Glockenturm, der bislang das Bild des Viertels prägte, fehlt ebenfalls.

Erneute Attacken auf Gotteshäuser

Ort: 
Chile

"Kirche in Not" verurteilt die gewaltsamen Attacken auf Kirchen in Santiago de Chile. Dort waren am Sonntag zwei Gotteshäuser von Demonstranten angegriffen, verwüstet und in Brand gesteckt worden.

KIRCHE IN NOT verurteilt Anschlag

Ort: 
Nicaragua

KIRCHE IN NOT verurteilt Terroranschlag auf Kathedrale. Präsident von KIRCHE IN NOT drückt Katholiken des Landes nach Angriff auf Kirche Solidarität aus. KIRCHE IN NOT verurteilt auf das Schärfste den terroristischen Brandanschlag auf die katholische Kathedrale von

Brandanschlag auf Kathedrale

Ort: 
Nicaragua

Bei einem Brandanschlag in der Kathedrale von Nicaraguas Hauptstadt Managua ist am Freitag (Ortszeit) ein 400 Jahre altes Kruzifix fast völlig verbrannt.

Priester tot aufgefunden

Ort: 
Kolumbien

Als die Gläubigen der Gemeinde San Miguel in Santander, am Nachmittag des 27. Juli um 18 Uhr in den sozialen Netzwerke auf den Beginn des Gottesdienstes warteten warteten, erfuhren sie von Tod ihres 40jährigen Gemeindepfarrers José Miguel Vergara Camacho.

Kirche entweiht und geplündert

Ort: 
Chile

Gläubige versammeln sich zum Gebet in entweihter und geplünderter Kirche. Pfarrer Pedro Narbona: „Wir dürfen uns nicht die Seele vergiften lassen.“ Nach dem schweren Anschlag auf die Pfarre Mariä Himmelfahrt in Santiago de Chile am Freitag, den 8.

Seiten

Kirche in Not Logo

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 vom niederländischen Prämonstratenserpater gegründet. Mehr 600.000 überzeugte Christen.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden