Südamerika

Abtreibungsbefürworter randalieren in Kirche

Ort: 
Chile

Mit Empörung hat Chiles Präsident Sebastián Piñera auf die Randale in einem katholischen Gotteshaus durch Abtreibungsbefürworter reagiert. Piñera bezeichnete den Vorfall am Freitag (Ortszeit) als einen «feigen Anschlag auf die katholische Kirche» durch respektlose und intolerante Straftäter.

Diözese von Gruppe bedroht

Ort: 
Kolumbien

Wie aus einer Verlautbarung der Diözese Tumaco (Kolumbien) hervorgeht, wurde die Kommission für Soziales der Erzdiözese von der bewaffneten Gruppe „Grupo Armado Los Rastrojos“ zum „permanenten feindlichen Militärobjektiv“ erklärt.

Seiten

Jetzt online spenden

KIRCHE IN NOT ist ein internationales katholisches Hilfswerk päpstlichen Rechts, das der Kirche überall dort hilft, wo sie verfolgt oder bedrängt wird oder nicht genügend Mittel für die Seelsorge hat.

Das Hilfswerk wurde 1947 von Pater Werenfried van Straaten gegründet und wird von rund 500.000 Wohltätern und Freunden weltweit unterstützt.

Besuchen Sie uns auf:
www.kircheinnot.at

Jetzt online spenden