Todesurteil bestätigt in 2. Instanz

Pakistan

Das zweitinstanzliche Gericht in Lahore bestätigte das Todesurteil für die wegen Blasphemie verurteilte Christin Asia Bibi. Dies bestätigt einer der Verteidiger der Angeklagten, der christliche Anwalt Naeem Shakir. Der Berufngsantrag der Anwälte wurde von den Richtern abgelehnt. Die Verhandlung die heute Morgen von 9.30 Uhr bis 13.30 (Ortszeit) stattfand, leitete der Richter Anwar ul Haq. Die Verteidiger hatten in ihrem schriftlichen Plädoyer argumentiert, dass die Zeugen wenig glaubhaft seien und die Anklage offensichtlich konstruiert sei. “Der Richter beurteilte die Zeugenaussage zweier muslimischer Schwestern über die angeblichen blasphemischen Aussagen von Asia als glaubwürdig”, so Shakir, der enttäuscht betont: “Die Justiz befindet sich zunehmend in den Händen von Extremisten”. Abschließend kündigte er an, dass man sich im Einverständnis mit dem Ehemann von Asia Bibi mit einem weiteren Berufungsantrag an das Oberste Gericht, die dritte und letzte Instanz, wenden werde. (Quelle: Fidesdienst, Bild: Asianews)

Zü zur Startseite
  • Maria, Mutter unseres Herrn,
    o Himmelspfort, o Meeresstern,
    hilf der bedrängten Christenheit
    auf ihrem Wege durch die Zeit.

    O Mutter, reich an Güt’ und Huld,
    erbarme dich: wir sind in Schuld.
    Steh du uns bei an Gottes Thron
    und zeig uns Jesus, deinen Sohn.
    Amen